Sanierung von belasteten Böden. Abfallwirtschaftsplan des ehemaligen Romagnina-Geländes in Mailand.

Das vom Eingriff betroffene Gelände gehört zur Unità di intervento U3 des P.I.I. Garibaldi Repubblica (Einsatzeinheit U3 des Integrierten Einsatzplans Garibaldi Repubblica) und ist Teil des größeren Erneuerungsprogramms der Region Lombardei für diese Siedlung. Das für eine öffentliche Grünanlage bestimmte Areal hatte eine Ausgrabungsfläche von ca. 1.000 m2, die Erde wurde über eine externe Anlage entsorgt. Die folgenden Arbeiten wurden ausgeführt:

  • Bodenprüfung der einzelnen Parzellen zur Bestimmung der Abfallkennziffer EAK und der geeigneten Entsorgungsstelle
  • Aushub des Füllmaterials;
  • Laden und Entfernen des ausgehobenen Materials je nach Kontamination und Prüfergebnissen
  • Überprüfung der Wände und der Aushubsohle;
  • Auffüllen mit zertifiziertem Material.

Der Eingriff wurde in einem städtischen Umfeld ausgeführt, was den für die Arbeiten und Baustelle verfügbaren Platz stark einschränkte. Daher musste unser Unternehmen mit den folgenden Einschränkungen arbeiten:

  • räumlich und zeitlich fraktionierte Verfügbarkeit der Arbeitsbereiche;
  • Ausführung der Arbeiten mit Autoverkehr in den angrenzenden Bereichen des Baustellenareals;
  • Sicherstellen von alternativen Routen für den Fußgänger- und Autoverkehr der Anwohner und Geschäftsinhaber;
  • Instandsetzung und Wiederherstellung der Arbeitsflächen.

Es wurden alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um die Herstellung und Emission von Umweltverschmutzungsfaktoren wie Lärm, Staub, Schwingungen usw. möglichst einzuschränken, unter Einhaltung der allgemeinen und örtlichen Umweltschutzvorschriften.

  • Im Laufe der Arbeiten mussten auch einige anfänglich nicht vorgesehene Sondereingriffe durchgeführt werden, wie:
  • Reinigung und Entleerung von Wannen und Behältern
  • Entsorgen von Schlamm EAK 160708, einschließlich Transport
  • Entsorgung von Abwasser und Dieselkraftstoff EAK 160708
  • Entsorgung von Erde mit BTZ, einschließlich Transport zur Verbrennungsanlage EAK 160708*
  • Abriss von Bodenplatten
  • Sammeln von Eisenmaterial
  • Unterstützung bei der Kampfmittelbeseitigung

 

ingre 1

Daten

Kunde: IN.G.RE.

Ort: Milano

Baustelle: area ex Romagnina (zona Repubblica Garibaldi)

Abschluss der Arbeiten: 2012

 

 

FIRMENPORTRAIT

Die in der Nachkriegszeit gegründete Gruppe TI&A wurde in den Neunzigern zum italienischen Marktführer im Bereich Asbestsanierungen.

Mehr

Zertifizierungen

KONTAKT

Adresse: via Salomone 73, 20138 Milano (IT)
Telefon: +39 02 50 99 40 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standorte

Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…