Beschreibung der Arbeiten

  • An den Rohrleitungen und an der Turbine musste man hauptsächlich Material aus Gesteinswolle mit Asbestzement oder Keramikfasern entfernen, während der Heizkessel aus ein- oder mehrschichtiger Gesteinswolle bestand.
  • Die Arbeiten im Maschinenraum der Gruppe 3 wurde im Tunnel ausgeführt, in dem die Abzweigungen der von der Sanierung betroffenen Kabelrinnen untergebracht waren; die sieben Feuerdämpfer waren in Elastomer- oder ähnlichem Material eingekapselt; Die ca. ein Meter langen und ca. einen halben Meter breiten Dämpfer waren aus einer relativ festen asbesthaltigen Paste ausgebildet; ca. 100 Stellen waren von der Sanierung betroffen.

Kritische Punkte

Der Stollen war besonders eng und konnte nicht abgedichtet werden, weshalb nach dem folgenden Verfahren saniert wurde:

Bei der Eingangsluke im Erdgeschoss des Maschinenraums wurde eine Zugangsabdichtung mit Doppelkammer ohne Dekontaminationseinheit eingerichtet, zur Vorbereitung des Big-Bags; ferner wurde eine Absaugvorrichtung zur Reinigung der benutzten Schutzkleidung aufgestellt. Im Stollen wurde eine ausreichend bemessene Absaugvorrichtung zur Abfallbeseitigung aufgestellt.

Es kamen ausschließlich Hartgummiwerkzeuge zum Einsatz (Hammer, Meißel, Bürsten). Weil einige Kabel unter Spannung standen, musste man entsprechende, spannungsfeste Handschuhe verwenden.

Beseitigung und Sanierung fanden gleichzeitig statt; während der Beseitigung bediente ein Arbeiter die Absaugvorrichtung ständig, deren Saugmund direkt an der zu sanierenden Stelle gehalten werden musste, um ein Freisetzen von Staub in der Luft zu vermeiden.

Technische Angaben

  • Ausschreibungsbetrag: 540.000 Euro

 

enelpower

Daten

Kunde: Enel Power S.p.a.

Ort: Civitavecchia

Massnahme: Entfernung von Asbest aus dem Maschinenraum, den gemeinsamen Teilen, Leitungen und Rohren der Gruppe 3

Baustelle: Torrevaldaliga Sud

Dauer der Arbeiten: 4 monate

Abschluss der Arbeiten: Juni 2003

 

 

FIRMENPORTRAIT

Die in der Nachkriegszeit gegründete Gruppe TI&A wurde in den Neunzigern zum italienischen Marktführer im Bereich Asbestsanierungen.

Mehr

Zertifizierungen

KONTAKT

Adresse: via Salomone 73, 20138 Milano (IT)
Telefon: +39 02 50 99 40 1
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Standorte

Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…